Tag Archive for Theater für alle

Theater für alle!

  vb-logo-web
Sie sind kulturbegeistert und neugierig auf Theater, Ballett, Oper, Konzert? Sie sind auf der Suche nach einem attraktiven Abonnement beim Staatstheater Mainz?

Dann sind Sie bei der Besuchergemeinschaft Mainzer Volksbühne e. V. auf der richtigen Seite gelandet! Wir sind die größte Besucherorganisation des Staatstheaters Mainz und bieten unseren Mitgliedern für einen Jahresbeitrag von zur Zeit 235 EURO zehn Vorstellungen im Großen und Kleinen Haus und den weiteren Spielstätten des Staatstheaters Mainz.

Der Unterschied zu einem „normalen“ Abo besteht darin, dass Sie bei uns keinen festen Sitzplatz buchen, sondern zu jeder Vorstellung einen anderen Platz bekommen werden. Das hat den Vorteil, dass Sie während einer Spielzeit alle Platzkategorien des Theaters kennenlernen werden. Es ist jederzeit möglich, unserer Besuchergemeinschaft beizutreten und Sie können auch immer mit Freunden und Bekannten zusammen eine Sitzgemeinschaft bilden.

Fahrkarte im Preis inbegriffen…..

Unsere Vorstellungstage, -termine und Veranstaltungen fínden Sie unter dem Menüpunkt Spielplan.

Die Termine für die Spielzeit 2018/2019 sind online.

Unter dem folgenden Link können Sie die Vorstellungen und die Veranstaltungstage der einzelnen Besuchergruppen einsehen:

Vorstellungstermine Spielzeit 2018 2019

Konzertmitgliedschaft
 
Die Mainzer Volksbühne e.V. hat einen neuen Vorstand
Die Mitgliederversammlung der Mainzer Volksbühne e.V. hat am vergangenen Samstag einen neuen Vorstand gewählt. Hubert Heimann wurde einstimmig wieder zum Vorsitzenden gewählt. Seine Vertreterin ist Elke Silberhorn, die bisher als Beisitzerin im Vorstand mitgewirkt hat. Als Kassenführer wurde Fritz Pfrommer wiedergewählt. Neu in den Vorstand wurden Cornelia Goldenbaum und Karl Spies aufgenommen. Weitere Beisitzerinnen sind Cornelia Funk, Regina Hess und Veronika Gemmer-Colos. Als Revisorinnen wurden gewählt Frau Ingrid Gabel-Schad, Frau Birgit Funk und Frau Kunze-Ermer.

Oberbürgermeister Michael Ebling hob in seinem Grußwort die Bedeutung des Mainzer Staatstheaters für die Kulturpolitik der Stadt hervor. Er betonte das ehrenamtliche Engagement in der Mainzer Volksbühne für das Theater und seiner Akzeptanz in der Gesellschaft unserer Stadt.

Intendant Markus Müller stellte zwei junge Künstler vor, die neu im Ensemble des Mainzer Staatstheaters aufgenommen wurden. Zunächst Frau Jennifer Panara, eine US-amerikanische Mezzosopranistin mit vielen Erfolgen auf amerikanischen und europäischen Bühnen und Michael Dahmen, Bariton, der ebenfalls internationale Erfahrungen hat und auf Bühnen in Nordrhein-Westfalen reüssierte.

Beide Künstler wurden bei ihrem Liedervortrag begleitet von der finnischen Pianistin Outi Rajamäki. Sie trugen Ausschnitte aus der Operette „Märchen im Grand Hotel“ von Paul Abraham vor. Sie vermittelten einen faszinierenden ersten Eindruck von dieser Operette. Die Mitglieder der Mainzer Volksbühne waren begeistert.
 
10 Vorstellungen sind Ihnen zuviel? Rufen Sie in unserer Geschäftsstelle während unserer Öffnungszeiten montags bis freitags von 10 bis 13 Uhr an und wir sprechen mit Ihnen über unsere anderen Angebote. Unsere Telefonnummer lautet: 06131/22 64 65. Oder besuchen Sie uns einfach in unserer Geschäftsstelle im Staatstheater Mainz am Gutenbergplatz 7.

Der Vorstand möchte seine Arbeit für die Mitglieder transparent und offen gestalten. Deshalb sind Sie herzlich eingeladen, an unseren Vorstandssitzungen teilzunehmen. Die Sitzungen finden im Sitzungszimmer des Kleinen Hauses im Staatstheater Mainz statt. Wir würden uns über eine kurze telefonische Info, auch gerne per Mail, freuen, wenn Sie teilnehmen möchten."

Kultur für alle ohne Ansehen der wirtschaftlichen und sozialen Situation!

Mit diesem Ziel hob sich für die Mainzer Volksbühne vor über 90 Jahren zum ersten Mal der Vorhang. Die Mainzer Volksbühne setzt sich seit ihrer Gründung im Jahre 1921 dafür ein, Theater für jeden zugänglich zu machen. Über acht Jahrzehnte hinweg hatten Angehörige aller Bevölkerungsschichten die Möglichkeit, die Aufführungen des Mainzer Theaters zu erschwinglichen Preisen zu besuchen, und viele machten davon Gebrauch. Heute hat die Mainzer Volksbühne ca. 1500 Mitglieder.